Gesundheitsinfos und -tipps

Wussten Sie, dass hormonelle Verhütungsmittel wie die „Pille“ unseren Stoffwechsel und den Mikronährstoffhaushalt beeinflussen?

Die regelmäßige Einnahme der „Pille“ erhöht den Bedarf an Vitamin C, Vitamin B1, B6, B12, Folsäure, Vitamin C, Zink und Magnesium. Insbesondere die B-Vitamine sind wichtig für eine normale Funktion der Psyche. Einige Nebenwirkungen der Pille, darunter Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, depressive Verstimmungen, Libidoverlust, Müdigkeit und Kopfschmerzen beruhen zumindest teilweise auf einem "pillenbedingten" Vitaminmangel.

Für Ihre Gesundheit und Ihr psychisches Wohlbefinden empfehlen wir Ihnen daher, das Nahrungsergänzungsmittel mediBalance® PILCO als „Pille zur Pille“ täglich einzunehmen.

Häufig leiden Frauen, die langjährig hormonelle Verhütungsmittel einnehmen, verstärkt unter Pigmentflecken. Um diesen vorzubeugen empfiehlt es sich eine Gesichtpflege mit hohem Lichtschutzfaktor anzuwenden. Anders als viele vermuten würden, gilt dies auch für bewölkte Tage. Mit der Pflegeserie "Eucerin Antipigment" können schon bestehende Pigmentflecken nachweißlich gemindert werden.

Wir beraten Sie gern!