Gesundheitsinfos und -tipps

Gut gerüstet in den Winterurlaub

Während der Winter bei uns noch auf sich warten lässt, sind in den Skigebieten die Pisten schon bestens präpariert. Damit Sie das Schneevergnügen in vollen Zügen genießen können, sollten Sie schon vor Reiseantritt gewisse Punkte beachten.

Ausdauerübungen wie Schwimmen oder Joggen - schon einige Wochen vor dem Urlaub - schaffen eine gewisse Grundfitness. Das Verletzungsrisiko sinkt und mit der nötigen Kraft und Kondition steigt auch der Spaß auf der Piste.

In der Reiseapotheke sollten neben der üblichen Medikation gegen Erkältung, Magen-Darm-Erkrankungen und Schmerzen keinesfalls Sonnenschutzprodukte fehlen. Durch die Höhe in den Bergen und die Reflexion durch den Schnee, ist die UV-Strahlung besonders intensiv, sodass man schneller einen Sonnenbrand bekommt. Spezielle Kälteschutzprodukte legen sich wie ein wasserundurchlässiger Film über die Haut und schützen Nase, Ohren und Wangen vor dem Austrocknen. Erste Hilfe nach kleinen Stürzen bieten kühlende Kompressen und schmerzstillende Gele. Salben auf Arnika-Basis können gezielt Blutergüsse lindern. Gut ausgestattet wird Ihr Winterurlaub so sicher nicht zur Rutschpartie!