immer gut beraten!
0

Besondere Online-Angebote auf unserer Internetseite

/Online-Rezept
Online-Rezept
Formular online ausfüllen oder Bild hochladen und bequem nach Hause liefern lassen oder selbst abholen. So sparen Sie sich doppelte Wege.
/Sparangebote
Sparangebote
Saisonale Sonderangebote zu besonders günstigen Aktionspreisen. Wir beliefern Sie innerhalb von Gera.
/Gesundheitsblog
Gesundheitsblog
Wussten Sie schon? In unserem Gesundheits-Ratgeber veröffentlichen wir regelmäßig wertvolle Tipps zu Gesundheit und Fitness.

Zwei geravital-Apotheken in Gera

In Gera sind wir für Sie mit 2 Filialen vor Ort. Ob telefonisch, per E-Mail oder mit Straßenbahn und Auto:
Wir sind gut für Sie erreichbar.

Stern-Apotheke

Stern-Apotheke
Unsere Filiale in der Wiesestraße 5 in Gera - Debschwitz befindet sich in der Nähe der Straßenbahnhaltestelle Linie 3 "An der Spielwiese".
Stern-Apotheke
Wiesestraße 5
07548 Gera - Debschwitz
(0365) 813010
Öffnungszeiten
Mo.-Fr.:
08.00 - 18:00 Uhr
Sa.:
08.00 - 12:00 Uhr
Details anzeigen

Süd-Apotheke

Süd-Apotheke
Unsere Filiale in der Reichsstraße 50 in Gera befindet sich in der Nähe der Straßenbahnhaltestelle Linie 1 "Wintergarten".
Süd-Apotheke
Reichsstraße 50
07545 Gera
(0365) 5526469
Öffnungszeiten
Mo.,Di.:
08.00 - 18:00 Uhr
Mi.:
08.00 - 13:00 Uhr
Do.,Fr.:
08.00 - 18:00 Uhr
Details anzeigen

Reisekrankheit über Bord und ab in den wohlverdienten Urlaub!

Für viele Reisende wird bereits die Fahrt in den lang ersehnten Urlaub zur echten Herausforderung. Schwindel, Blässe, Unwohlsein, Kopfschmerzen bis hin zu Übelkeit und Erbrechen ereilen sie in Auto, Bus, Bahn oder auf einem Schiff. Auch Flugreisende können vor allem während Start- bzw. Landevorgang darunter leiden.

Warum spielt uns unser Körper diesen Streich?

Es handelt sich nicht um eine Krankheit im klassischen Sinne, sondern um eine Reaktion unseres Gehirns auf die widersprüchlichen Bewegungsreize, die ihm unsere Augen sowie unser Gleichgewichtsorgan im Innenohr liefern. Die Augen nehmen eine Bewegung wahr, der Körper bleibt jedoch im Ruhezustand. Die gute Nachricht: mit der Zeit gewöhnt sich der Körper daran und die Beschwerden lassen nach.

Empfindlichen Personen empfehlen wir, eine halbe Stunde vor Reiseantritt bereits vorbeugend ein Medikament in Tabletten-, Saft- oder Kaugummiform anzuwenden. Aber natürlich nicht für den Fahrer, denn diese Mittel können müde machen und das Reaktionsvermögen beeinträchtigen. Nebenwirkungsfreie Alternativen gibt es aus der Naturheilkunde und Homöopathie.

Wussten Sie, dass hormonelle Verhütungsmittel wie die „Pille“ unseren Stoffwechsel und den Mikronährstoffhaushalt beeinflussen?

Die regelmäßige Einnahme der „Pille“ erhöht den Bedarf an Vitamin C, Vitamin B1, B6, B12, Folsäure, Vitamin C, Zink und Magnesium. Insbesondere die B-Vitamine sind wichtig für eine normale Funktion der Psyche. Einige Nebenwirkungen der Pille, darunter Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, depressive Verstimmungen, Libidoverlust, Müdigkeit und Kopfschmerzen beruhen zumindest teilweise auf einem "pillenbedingten" Vitaminmangel.

Wichtige Pikser für Ihre Gesundheit

Eine Schutzimpfung ist so etwas wie ein Training für unser Immunsystem.

Mit dem Impfstoff werden unserem Körper abgetötete oder abgeschwächte Krankheitserreger verabreicht, die uns zwar nicht krank machen können, aber dafür sorgen, dass unser Immunsystem gezielt Abwehrstoffe bildet. Anschließend ist unser Körper gegen einen Angriff der „echten“ Erreger gewappnet – wir sind immun. Es gibt Impfungen, bei denen dieser Schutz das ganze Leben lang erhalten bleibt. Bei anderen lässt die Erinnerung des Immunsystems mit der Zeit nach, so dass Auffrischimpfungen notwendig sind.

Unser Darm wird von Milliarden Mikroorganismen besiedelt, die neben der Verdauung auch einen entscheidenden Einfluss auf unsere Immunabwehr haben und lebensnotwendige Stoffe produzieren.

Vor allem in der kalten Jahreszeit zwingen uns Infekte oft zur Einnahme von Antibiotika. Diese sind aber nicht in der Lage, zwischen „Gut und Böse“ zu unterscheiden und zerstören auch die natürliche Darmflora.

Sonnenbaden ohne Reue

Die Sonne tut uns gut! Sie ist wichtig für unser Immunsystem, für die Bildung von Vitamin D, das die Knochen stabilisiert, und nicht zuletzt auch für unser Gemüt.

Doch die Sonnenstrahlen haben auch ihre Schattenseiten. Zu viel Sonne  trocknet die Haut aus und macht früher Falten. Und jeder Sonnenbrand erhöht das Risiko für Hautkrebs. Lassen Sie die Sonne deshalb nur gut geschützt an Ihre Haut!