Ein Service Ihrer geravital-Apotheken

Wer einen pflegebedürftigen Angehörigen betreut, hat in der Regel alle Hände voll zu tun.

Sich dann noch damit beschäftigen zu müssen, auf welche finanziellen Zuschüsse oder Sachleistungen ein Anspruch besteht, übersteigt bei vielen Pflegenden schlicht und einfach die Zeit und die Kraft. Hier möchten wir Ihnen gern mit Rat und Tat unterstützend zur Seite stehen!

Bei der häuslichen Pflege sind Pflegehilfsmittel unverzichtbar.

Ist Ihnen bekannt, dass die Pflegekasse - auf Antrag - die Kosten hierfür in Höhe von bis zu 40 Euro je Monat übernimmt?

Welche Bedingungen müssen erfüllt sein?

Der Pflegebedürftige

  • hat eine Pflegestufe (0, I, II oder III),
  • lebt zu Hause oder in einer Wohngemeinschaft (nicht im Pflegeheim),
  • wird von einer Privatperson gepflegt (Angehöriger oder Bekannter).

Welche Hilfsmittel sind erstattungsfähig?

  • Einmalhandschuhe
  • Fingerlinge
  • Händedesinfektionsmittel
  • Flächendesinfektionsmittel
  • Mundschutz
  • Schutzschürzen
  • Bettschutzeinlagen

 

Ihr Rundum-Sorglos-Paket

Wir kümmern uns gern um die erforderliche Genehmigung durch Ihre Pflegeversicherung und erledigen für Sie sämtlichen „Papierkram“. Sie brauchen nichts weiter zu tun.

Wir benötigen von Ihnen lediglich einige persönliche Angaben, sowie Ihre Pflegeversicherung und die vorliegende Pflegestufe.

Die Kosten für die Pflegehilfsmittel rechnen wir direkt mit Ihrer Pflegeversicherung ab, so dass Sie dafür nicht in Vorleistung gehen müssen.

Ihre Pflegehilfsmittel liefert Ihnen unser Kurierfahrer jeden Monat pünktlich und natürlich kostenfrei zum Wunschtermin direkt an die Wohnungstür.

Nutzen Sie ab sofort Ihren gesetzlichen Anspruch auf Pflegehilfsmittel!

Sie können damit jedes Jahr bis zu 480 € einsparen!

  • Es ist einfach.
  • Es entstehen für Sie keine Kosten!
  • Es erleichtert Ihnen den Alltag!

Überzeugen Sie sich selbst!